SQL-Server von LehrerOffice installieren

Die Installation des SQL-Servers von LehrerOffice könnte einfacher nicht sein. Dem ist vor allem so, weil im Zuge der Installation noch keinerlei Einstellungen vorzunehmen sind. Es wird einzig die Serversoftware als Dienst (und das Hilfsprogramm) abglegt. Erst danach konfigurieren Sie den Server mit Hilfe des DB-Administrationsprogrammes. Bei grossen Schulgemeinden kann als Alternative zum Cube SQL-Server auch ein bestehender MS-SQL Server als Datenbanksystem verwendet werden.

Lizenz

Für den SQL-Server von LehrerOffice fallen keine zusätzlichen Kosten an. Er ist durch eine gültige LehrerOffice-Lizenz für mindestens fünf Benutzer auch schon lizenziert. Die Lizenzierung erfolgt erst nach der Installation (siehe Lizenzieren).

WICHTIG WICHTIG: Möchten Sie den SQL-Server zu Testzwecken ohne Registrationscode oder mit einem Registrationscode für weniger als fünf Benutzer einsetzen, können maximal 3 Verbindungen gleichzeitig aufgebaut werden.

Softwarepaket

Die aktuelle Serverversion finden Sie auf unserer Website. Mit dem Server wird immer auch das DB Administrationsprogramm installiert. Server und Hilfsprogramm funktionieren mit Windows, Mac und Linux (mit grafischer Oberfläche). Siehe auch: SQL-Server updaten

Installation auf Windows

Führen Sie die Datei „lo_db_setup_32bit.exe“ aus. Es spricht nichts gegen eine Installation im Programmeordner (C:\Programme). Gibt es dort noch keinen Unterordner „LehrerOffice“, wird dieser erstellt und darin der Ordner „SQL Server“ angelegt. In diesem Verzeichnis werden der Server, das DB Administrationsprogramm „LehrerOffice-DBAdmin.exe“, das Deinstallationsprogramm „unins000.exe“ und andere nötige Dateien abgelegt. Falls Sie den SQL Server an einem anderen Ort ablegen möchten, berücksichtigen Sie, dass die Installation auf dem Boot-Laufwerk des Betriebssystems abgelegt werden muss.

Nach abgeschlossener Installation lassen Sie die Option 'SQL Server nun einrichten und lizenzieren' aktiviert, damit nach dem Befehl 'Fertigstellen' gleich das DB Administrationsprogramm geöffnet wird. Wie Sie damit die Konfiguration des Servers vornehmen erfahren Sie aus dem Abschnitt DB-Administrationsprogramm.

Installation auf Mac OS X

Öffnen Sie das Paket „LehrerOffice SQL Server.mpkg“. Die Installation muss auf die Macintosh HD gemacht werden, womit das Betriebssystem den Programmeordner (/Applications) als Ziel festlegt. Es wird der Unterordner „LehrerOffice SQL Server“ erstellt und dahinein werden das DB Administrationsprogramm „LehrerOffice-DBAdmin.app“, der Deinstallationsbefehl „uninstall.sh.command“ und andere nötige Dateien abgelegt. Bevor Sie die Installation aber ausführen können, wird das Administrationskennwort für Ihr Betriebssystem verlangt, um Ihre Berechtigung, Software zu installieren, zu verifizieren.

Nach abgeschlossener Installation wird automatisch das DB Administrationsprogramm geöffnet, womit Sie die Konfiguration des SQL Servers vornehmen können. Wie das funktioniert erfahren Sie aus dem Abschnitt DB-Administrationsprogramm.

Installation auf Linux

Die Anleitung finden Sie auf folgender Wikiseite: Datenbankserver installieren unter Linux

Drucken/exportieren