Modul 'Schullaufbahn'

Im Unterschied zum Modul 'Journal' werden im Modul 'Schullaufbahn' Ereignisse festgehalten, welche für die gesamte Schullaufbahn von Bedeutung sind. Das Journal ist hingegen für Beobachtungen und Ereignisse aus dem Unterricht im laufenden Schuljahr gedacht.

Sämtliche zu einem Schüler getätigte Abklärungen, unternommene Fördermassnahmen sowie andere administrative Bemerkungen können in diesem Modul 'Schullaufbahn' festgehalten werden und ermöglichen eine semesterunabhängige Übersicht über die Laufbahn der Schüler.

Dank diesem Modul hat beim Arbeiten mit der Datenbank die Ihnen nachfolgende Lehrperson innerhalb derselben Schulstufe den Überblick, was bei welchem Kind bereits wann unternommen worden ist, kann nahtlos daran anknüpfen und darauf aufbauen.

Registerübersicht

Schüler/in

Hier werden die wichtigsten Schülerdaten angezeigt. Die Daten können entweder im Modul 'Schülerdaten' oder mit dem Befehl 'Schülerdaten ändern' angepasst werden.

Freie Halbtage

In diesem Register erscheint eine Übersicht über die bereits bezogenen freien Halbtage eines Schülers. Je nach Kanton kann das Register auch anders heissen, weil die freien Halbtage nicht überall identisch benannt werden. So handelt es sich beim Kanton Thurgau beispielsweise um das Register 'Jokertage'.

Schulgeschichte

Dieses Register listet die Schulhistorie des Schülers auf, sprich wann der Schüler wo bei wem und in welchem Schuljahr war. Über das Menu 'Ansicht' (Mac: 'Darstellung') stehen unterschiedliche Darstellungen zur Verfügung. Die Ansicht 'Semester ohne Zuteilung auflisten' listet beispielsweise alle Semester auf, in welchen der ausgewählte Schüler noch keiner Klasse zugeteilt war. Dies kann nützlich sein, wenn ein Schüler nachträglich in einem vergangenen Semester einer Klasse zugeteilt werden muss.

Ereignisse

Im Register 'Ereignisse' können Sie alle administrativen Bemerkungen zum Schüler sowie allfällige durchgeführte Abklärungen, getätigte Förderungen und Therapien, verordnete Logopädie, Integrative Förderung etc. festhalten. So entsteht eine semester- und schuljahresübergreifende Historie, welche jederzeit abgerufen werden kann. Die Förderangebote können sich je nach Kanton unterscheiden.

Druckausgaben

Die gesamte Schullaufbahn eines Schülers, mit allen in dieser Zeit getroffenen Massnahmen, kann direkt ausgedruckt werden. Die Druckausgabe lässt sich über den Befehl 'Ausdruck anpassen' individuell verändern und zusammenstellen

Berechtigungen

Sichtbarkeit

Abb.1: Standardberechtigungen im 'Grundprofil für Lehrpersonen'

Die Einträge unter 'Ereignisse' können der Verfasser, der Administrator und die Schulleitung jederzeit einsehen und auch bearbeiten. Die Klassen- und Gruppenlehrpersonen können standardmässig in alle Einträge ihrer Schulstufe Einsicht nehmen. Die Fachlehrpersonen besitzen dieses Recht hingegen nicht.

Bearbeitbarkeit

Bestehende Ereignisse kann nur der Verfasser (sofern das Standardprofil einer Klassenlehrperson vergeben ist) oder der Administrator ändern. Hat eine Lehrperson lediglich das Benutzerprofil einer Fachlehrperson, ist jedoch der Klasse als Lehrperson zugewiesen, so können Ereignisse erfasst, aber nicht mehr verändert werden (auch die eigenen Einträge nicht).
Ein Ändern von Einträgen anderer Lehrpersonen ist standardmässig nicht möglich, kann aber als Zusatzberechtigung vergeben werden.

Berechtigungen anpassen

Bei Bedarf kann der Administrator der Datenbank ab der Version 2016.9 über das Modul Profile die Berechtigungen anpassen und so beispielsweise die Ereignisse für die Lehrpersonen über alle Schulstufen hinweg sichtbar machen. Benutzer mit dem 'Grundprofil für Lehrpersonen' haben standardmässig die in Abbildung 1 dargestellten Berechtigungen.

WICHTIG WICHTIG: Im Zweifelsfall empfehlen wir, mit der Vergabe von zusätzlichen Berechtigungen zurückhaltend umzugehen. Wenn beispielsweise standardmässig alle Ereignisse geändert werden dürfen, kann im Nachhinein nicht mehr eruiert werden, welcher Benutzer eine Änderung vorgenommen hat.

Weiterführende Themen

Drucken/exportieren