Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

lehreroffice:zusatzprogramme:service-schnittstelle:einrichtungscheckliste_schnittstelle [2014/07/30 11:56] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Datenschnittstelle Checkliste zur Installation ======
 +
 +
 +===== Voraussetzungen =====
 +
 +Folgende Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit die Datenschnittstelle bei Ihnen eingerichtet werden kann.
 +
 +  * Windows- oder Mac-Serverumgebung mit Datenbank (Cube-SQL oder MSSQL)
 +  * Aktuelle Version von LehrerOffice installiert und registriert
 +  * Schulverwaltungssoftware bietet die Datenschnittstelle zu LehrerOffice an (siehe [[lehreroffice:​zusatzprogramme:​service-schnittstelle:​schnittstelle_einrichten#​kompatible_schulverwaltungsloesungen|Kompatible Schulverwaltungslösungen]])
 +  * Datenbank in LehrerOffice und Export der Schulverwaltungssoftware weisen keine doppelten Einträge der Lehrpersonen und Lernenden auf
 +  * Schreibrechte für den Installationsordner des Service-Tools und die Datenordner auf dem Server
 +  * Datenbank muss während der Installation für die Lehrpersonen gesperrt sein
 +  * Automatische Exports aus der Schulverwaltungssoftware und Lesezugriff auf die Daten (bei SOAP implizit gegeben)
 +
 +===== Benötigte Daten =====
 +
 +Folgende Daten müssen vor der Installation bekannt sein.
 +
 +  * LehrerOffice Datenbank ​
 +    * Benutzername und Passwort eines Administrators
 +    * Verbindungsdatei (zB. lehreroffice.lhd)
 +  * Datenübertragung über SOAP-Service der Schulverwaltungslösung
 +    * HTTPS-URL des Web-Services (zB. https://​www.lehreroffice.net/​services/​exchange/​get.asmx)
 +    * Benutzername und Passwort eines Benutzers des SVS (Leserechte)
 +    * Optional: Clientzertifikat
 +  * E-Mail-Benachrichtigung (SMTP)
 +    * Server-Adresse (zB. smtp.meineschule.ch)
 +    * Port (zb. 25/465)
 +    * Verschlüsselungsart (zB. SSL/TLS)
 +    * Benutzername (oft E-Mail-Adresse) und Passwort ​
 +    * Absender (zB. datenaustausch@meineschule.ch - muss nicht existieren, aber in derselben Domain liegen)
 +    * Empfänger der Nachrichten (zB. ict@meineschule.ch)
 +
 +===== Durchführung der Installation =====
 +
 +  - Test der Verbindung zum Web-Service der Schulverwaltung (SOAP)
 +  - XML-Validierung der Export-Dateien der Schulverwaltung (https://​www.lehreroffice.net/​services/​exchange/​checkxml)
 +  - Überprüfung der Anzahl der Lehrpersonen und Lernenden in der Datenbank und in den Exportdateien
 +  - Datenbank für alle Benutzer sperren (am Besten bereits einen Tag vor der Durchführung)
 +  - Manuelle Datenbanksicherung auf externes Medium (zB. USB-Stick) über LehrerOffice
 +    - DB-Sicherung überprüfen
 +  - Allenfalls Admin-Konto für Service auf DB einrichten
 +  - Installation des Service-Programms
 +    - LO_Service.exe ausführen und dem Assistenten folgen
 +    - Konfigurations-Programm bei Beenden automatisch starten
 +  - Konfiguration des Service-Programms
 +    - System einschalten
 +    - Schulverwaltungslösung wählen
 +    - Datenbank mit LHD-Datei wählen und Zugangsdaten hinterlegen
 +    - E-Mail-Einstellungen für automatische Benachrichtung vornehmen
 +    - Bei den Pfadeinstellungen den Eingangsordner der XML-Dateien anpassen (Datei)
 +    - Datenübertragung wählen und allenfalls Zugangsdaten einstellen (SOAP)
 +    - Beständige Logins, die nicht automatisch deaktiviert werden sollen, festlegen (zB. Administratorkontos mit Adressen, die nicht von der SVS geliefert werden)
 +    - Klassen einstellen, die nicht in den Import integriert werden (zB. Transfer-Klassen)
 +    - Nach Bedarf weitere Einstellungen vornehmen
 +  - Anpassungen in der LehrerOffice-Datenbank
 +    - Bereinigung der Schlüssel durchführen (Einstellungen -> DB -> Informationen -> Reorganisieren:​ nur "​Schlüssel bereinigen"​ auswählen)
 +    - Postleitzahl und/oder BUR-Nummer im LehrerOffice eintragen wie im Export geliefert (Einstellungen -> DB -> Schule)
 +    - Richtiges Semester auswählen
 +    - Klassenschlüssel anpassen und Vollständigkeit überprüfen
 +    - Schuleinheitsschlüssel anpassen (falls von der Schulverwaltung geliefert)
 +    - Fächerschlüssel anpassen (falls von der Schulverwaltung geliefert)
 +    - Ausgeblendete Schüler archivieren
 +    - Alle Schüler im Archiv einblenden
 +    - Anzahl ausgeblendeter Lehrpersonen notieren
 +   - Weitere manuelle Datensicherung auf externes Medium und LehrerOffice schliessen
 +   - Einmaliger Start des Service-Programms
 +   - Überprüfung der Protokoll-Dateien und Änderungen im LehrerOffice
 +     - Im LehrerOffice richtiges Semester auswählen
 +     - Allenfalls Fehlersuche und Korrektur durch Datenwiederherstellung
 +     - Gesperrte Logins löschen
 +     - Nach Fehlerkorrektur nochmals ab Punkt 9 durchführen
 +   - Nach erfolgreicher Durchführung erneute Datensicherung
 +   - Datenbank wieder freigeben
 +   - Einrichtung der automatischen Durchführung via Windows-Service,​ Mac-Automatoren oder cron-tab
 +     - Ausführung in der Kommandozeile:​ "​C:​\Programme\LehrerOffice\Service\LehrerOffice_Service"​ (Standard-Windows)
 +
 +===== Einrichtung der automatischen Datensicherung =====
 +
 +Das Service-Tool bringt zusätzlich eine neue Möglichkeit zur Datensicherung mit sich (nur für Cube-SQL).
 +
 +  - Konfigurations-Programm aufrufen und "​Eigenständige Aufgaben"​ auswählen
 +    - Pfadeinstellungen auf bestehenden Backup-Ordner ändern
 +    - Mindestgrösse der Datensicherung einstellen
 +    - E-Mail-Einstellungen für Benachrichtigung konfigurieren
 +    - Aufgabe einmalig starten und Datensicherung überprüfen
 +  - Datenbank öffnen und Server-Datensicherung ausschalten
 +  - Unter Einstellungen ausblenden
 +  - Einrichtung der automatischen Durchführung via Windows-Service,​ Mac-Automatoren oder cron-tab
 +    - Ausführung in der Kommandozeile:​ "​C:​\Programme\LehrerOffice\Service\LehrerOffice_Service /​K:​Datensicherung.ini"​ (Standard-Windows)
 +
  
Drucken/exportieren