Eindeutige ID einer Klasse bestimmen (ab 2019.10)

Für die Office 365 und Activ Directory Exporte muss als erstes einer der drei folgenden Schlüssel als eindeutige ID für den Export definiert werden:

  • KursID (Voreinstellung, empfohlen)
  • Fremdschlüssel
  • LehrerOffice-Schlüssel

KursID (empfohlen)

Die KursID ist ein zusätzlicher Schlüssel einer Klasse in LehrerOffice, der aber einem Klassenwechsel unterzogen wird.
Gleich wie bei den Lehrpersonen und bei den Schülern kann bestimmt werden, was am Ende eines Schuljahrs mit einer KursID passiert. Standardmässig macht die KursID den gleichen Wechsel, wie die Schüler.

Mehr zu Thema KursID und Übertrag beim Schuljahreswechsel:

In dieser Grafik sieht man den Verlauf einer KursID im Vergleich zum LehrerOffice-Schlüssel:

Fremdschlüssel

Der Fremdschlüssel einer Klasse kann bei einer Schnittstelle von der ensprechenden Schulverwaltungs-Software geliefert werden. Ob dieser Schlüssel für einen Export ins Office 365 / AD gebraucht werden kann, muss mit der Schulverwaltung geklärt werden.

LehrerOffice-Schlüssel

Der eigentliche Schlüssel eines Klassengefässes, wie es in LehrerOffice definiert ist.

In LehrerOffice ist eine Klasse ein Klassengefässt und hat eine fixe Stulstufe und zugewiesene Fächer. Die Schüler und Lehrpersonen wandern somit von Klasse zu Klasse. Eine 4. Klasse zum Beispiel bleibt immer eine 4. Klasse und hat jedes Jahr andere Schüler. Eine genaue Beschreibung, wie die Klassen funktionieren finden Sie in der Beschreibung des Moduls Klassen:

ID festlegen

Hat man sich für eine ID entschieden, kann diese in den Eigenschaften hinterlegt werden. Als Standard ist die KursID hinterlegt.
Die ID kann wie folgt geändert werden:

  1. Befehl 'Einstellungen' wählen
  2. In das Register 'Datenbank' wechseln
  3. Den Bereich 'Export' auswählen
  4. Den Punkt 'ID für Klassen' markieren
  5. In der Auswahlliste 'ID für Klassen' die gewünschte ID auswählen
  6. Fenster mit 'OK' beenden


Weitere Links zum Thema:

Drucken/exportieren