Schulisches Standortgespräch (SSG)

Das Formular 'Protokoll schulisches Standortgespräch' der Bildungsdirektion Zürich ist elektronisch in LehrerOffice implementiert. Es kann importiert und über das Modul 'Beurteilungsbogen' mit den Stammdaten ausgefüllt werden. Ein Teil der Eingaben (wie Schwerpunktthemen) müssen zurzeit entweder von Hand auf dem Papier niedergeschrieben, oder direkt in der Druckausgabe über eine Formularmappe eingetragen werden.

Damit dieses Formular genutzt werden kann, müssen Sie wie folgt vorgehen:

1. Vorlage einmalig importieren (nur Lehrpersonen ausserhalb vom Kanton Zürich)

Wir empfehlen bei einer Schuldatenbank, diesen Vorgang dem Administrator zu übertragen, damit diese Vorlage für alle Anwender/innen bereitgestellt wird. Lehrpersonen aus dem Kanton Zürich können diesen Abschnitt überspringen, da diese Vorlage bereits standardmässig enthalten ist.

  1. Im Abschnitt 'Förderung' das Modul 'Vorlagen für Bogen' wählen (allenfalls vorab alle Module einblenden)
  2. Über den Bildbefehl 'Hinzufügen' den Befehl 'Neuer Bogen' aufrufen
  3. Im Assistent die Option 'Beurteilungsbogen aus Auswahl hinzufügen' auswählen
  4. Im nächsten Dialogfenster die Checkbox 'Alle Vorlagen aufführen' aktivieren
  5. Nun den Bogen 'Alle Schulstufen: Standortgespräch' im Abschnitt 'Zürich' markieren
  6. Mit 'Weiter' den Assistenten fortsetzen
  7. Den Assistenten mit dem Schalter 'Abschliessen' beenden, womit der neue Beurteilungsbogen importiert wird.

2. Beurteilungen über Beurteilungsbogen vornehmen

Nun kann im Modul 'Beurteilungsbogen' eine Beurteilungsmappe erstellt werden.

  1. Links im Abschnitt 'Förderung' das Modul 'Beurteilungsbogen' markieren
  2. Entsprechende Klasse auswählen
  3. Ins Register 'Übersicht' wechseln
  4. Den Befehl 'Neue Beurteilungsmappe eröffnen' ausführen
  5. Die Mappe 'Standortgespräch (Bildungsdirektion Kanton Zürich)' auswählen
  6. Gewünschten Namen für den Bogen eintragen
  7. Betreffende Schüler selektieren
  8. Gewünschte Berechtigungen für die Beurteilungsmappe definieren
  9. Den Befehl 'Abschliessen' ausführen
  10. Im Register 'Beurteilungsbogen' allenfalls die Bewertungen vornehmen (dieser Punkt ist optional. Alternativ kann man die Kreuze auch direkt in der Druckausgabe setzen)
  11. Ins Register 'Druckausgaben' wechseln
  12. Die Druckausgabe 'ZH: SSG - Protokoll' auswählen, um das Formular 'Protokoll schulisches Gespräch' aufzurufen

3. In der Druckausgabe ('ZH: SSG - Protokoll') die Eingaben vornehmen

Die Textfelder des Formulars 'Protokoll schulisches Gespräch' (wie z.B. Schwerpunktthemen, Gesprächsnotizen) können nur direkt in der Druckausgabe 'ZH: SSG - Protokoll' ausgefüllt werden, indem man eine Formularmappe erstellt (es sei denn man trägt diese von Hand auf dem ausgedruckten Formular ein).

Eine Formularmappe erstellt man wie folgt:

  1. Gemäss Punkt 12. der vorhergehenden Anleitung im Register 'Druckausgaben' die Druckausgabe 'ZH: SSG – Protokoll' auswählen
  2. Mit dem blauen Plus-Symbol eine neue Formularmappe anlegen
  3. Im neu erscheinenden Dialogfenster im Register 'Berechtigungen' die gewünschten Einstellungen vornehmen (die Checkbox 'Einsehbar' muss mindestens aktiviert werden, damit andere Lehrpersonen, welche diese Schüler unterrichten, die Formularmappe einsehen können)
  4. Den Dialog mit 'OK' abschliessen
  5. Nun färben sich alle Felder blau, und über einen Klick auf ein solches Feld kann die gewünschte Eingabe vorgenommen werden

WICHTIG: Eine solche Formularmappe wird immer für die gesamte Klasse eröffnet (bzw. für die Schülerauswahl in der Mappe gemäss Punkt 2.7 der Anleitung weiter oben). Man muss also nicht für jeden Schüler eine eigene Mappe erstellen, sondern kann immer dieselbe verwenden. Um in einer Mappe weiterzuarbeiten, wählt man diese aus und aktiviert die Checkbox 'Felder zum Bearbeiten anzeigen'.

Drucken/exportieren