Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
lehreroffice:desktop:datenbank:db-hosting:hosting4einzelperson [2018/11/28 17:16]
Simone Sterren
lehreroffice:desktop:datenbank:db-hosting:hosting4einzelperson [2020/03/03 14:17] (aktuell)
Simone Sterren
Zeile 5: Zeile 5:
  
 ===== Antwort ===== ===== Antwort =====
-Wenn man als Einzelperson ortsunabhängig arbeiten möchte, ohne die Daten jeweils auf einem USB-Stick mitnehmen zu müssen, oder zusätzlich LehrerOffice Touch einsetzen möchte (ab Sommer 2019), kann man auch als Einzelperson das DB-Hosting wählen. Dabei können die bestehenden Daten (bis auf einzelne Bereiche) ebenfalls aufs Hosting übertragen werden.+Wenn man als Einzelperson ortsunabhängig arbeiten möchte, ohne die Daten jeweils auf einem USB-Stick mitnehmen zu müssen, oder wenn man zusätzlich LehrerOffice Touch einsetzen möchte (ab Sommer 2019), kann man auch als Einzelperson das DB-Hosting wählen. Dabei können die bestehenden Daten (bis auf einzelne Bereiche) ebenfalls aufs Hosting übertragen werden.
  
 Beim Begriff '​DB-Hosting'​ stehen die Buchstaben '​DB'​ für Datenbank. Als Einzelperson führt man die Daten jedoch in einer Lehrerdatei und nicht in einer Datenbank. Bei lokalen Installationen kann man erst ab einer Schullizenz für 5 Personen eine Datenbank einrichten. Beim DB-Hosting gibt es keine Mindestzahl und man kann auch als Einzelperson das Angebot nutzen. Dazu vereinbaren Sie mit dem Supportteam von LehrerOffice einen Termin. Zum vereinbarten Zeitpunkt erhalten Sie einen Anruf und übergeben Ihre Lehrerdatei mit den bereits erfassten Daten an den Supportmitarbeitenden von LehrerOffice. Innert kurzer Zeit wird die Datei dann in eine Datenbank umgewandelt und auf dem Hosting bereitgestellt. Anschliessend erhalten Sie in einem zweiten Telefonat dann die Zugangsdaten zum DB-Hosting. Beim Begriff '​DB-Hosting'​ stehen die Buchstaben '​DB'​ für Datenbank. Als Einzelperson führt man die Daten jedoch in einer Lehrerdatei und nicht in einer Datenbank. Bei lokalen Installationen kann man erst ab einer Schullizenz für 5 Personen eine Datenbank einrichten. Beim DB-Hosting gibt es keine Mindestzahl und man kann auch als Einzelperson das Angebot nutzen. Dazu vereinbaren Sie mit dem Supportteam von LehrerOffice einen Termin. Zum vereinbarten Zeitpunkt erhalten Sie einen Anruf und übergeben Ihre Lehrerdatei mit den bereits erfassten Daten an den Supportmitarbeitenden von LehrerOffice. Innert kurzer Zeit wird die Datei dann in eine Datenbank umgewandelt und auf dem Hosting bereitgestellt. Anschliessend erhalten Sie in einem zweiten Telefonat dann die Zugangsdaten zum DB-Hosting.
Drucken/exportieren