Datensicherung von Lehrerdateien

Wir empfehlen Ihnen die regelmässige Sicherung Ihrer Lehrerdatei. Sie können sich, im Falle eines Ausfalls oder Verlusts eines Ihrer Geräte, vor viel Ärger und Umtrieben schützen, wenn Sie sich vergewissern, dass von Ihrer Lehrerdatei regelmässig eine Sicherungsdatei erstellt wird. Wenn Sie nicht sicher sind, dass dies regelmässig durch den Administrator Ihrer Schule übernommen wird oder wenn Sie LehrerOffice auch ausserhalb der Schule einsetzen, zum Beispiel am PC zu Hause oder auf einem USB-Stick, können Sie dies mit wenigen Klicks selber erledigen. Dazu stehen Ihnen zwei Varianten zur Verfügung:

  • Die manuelle Datensicherung (bewusst ausführen)
  • Die automatische Datensicherung (bei jedem Speichern)

Manuelle Datensicherung

Diese Funktion ermöglicht es Ihnen, all Ihre Lehrerdateien und Einstellungen rasch und simpel manuell zu sichern. Am besten machen Sie das an einem sicheren Arbeitsplatz, wie zum Beispiel auf dem eigenen Computer zu Hause, immer nach dem Arbeiten.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Allenfalls LehrerOffice öffnen
  2. Das Menü 'Datei' (bzw. 'Ablage' beim Mac) wählen
  3. Den Befehl 'Manuelle Datensicherung' aufrufen
  4. Über den gelben Ordner den gewünschten Pfad auswählen
  5. Dem Assistenten folgen

Falls Sie nun tatsächlich auf diese Daten zurückgreifen müssen, weil Sie zum Beispiel Ihren schmucken USB-Stick „gerade etwas verlegt“ haben, können Sie sie einfach zurückkopieren.

WICHTIG WICHTIG: Die Sicherungskopie stellt den Stand zum Zeitpunkt der Sicherung dar. Was Sie in der Zwischenzeit gearbeitet haben, ist nur in der aktuellen Datei. Falls Sie mit einer Sicherungsdatei weiterarbeiten, entsorgen Sie die frühere Originaldatei, sobald Sie sie wiederfinden.

TIPP TIPP: Richten Sie sich die automatische Datensicherung ein. Dann müssen Sie nicht mehr daran denken, Ihre Arbeit manuell doppelt abzuspeichern.

Automatische Datensicherung

Sobald Sie diese Einstellung eingerichtet haben, wird bei jeder Speicherung automatisch eine Kopie der Lehrerdatei an den ausgewählten Speicherort gespeichert. Arbeiten Sie an verschiedenen Arbeitsstationen, wählen Sie einen Pfad, welcher auf allen Arbeitsstationen vorhanden ist, z. B. unter „Eigene Dateien“. Bitte überprüfen Sie, dass die Sicherheitskopie in einem Verzeichnis gespeichert wird, in welchem nur Sie die Schreib- und Leseberechtigung besitzen.

Mit USB-Stick arbeiten
Diese Einstellung ist sinnvoll, wenn Sie einen USB-Stick für Ihre Arbeit mit LehrerOffice verwenden. Damit vermeiden Sie Datenverlust, wenn der USB-Stick verloren geht. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, dass von nun an auf jedem Gerät eine Datensicherung gespeichert wird, an welchem Sie arbeiten.
Sollte der USB-Stick verloren gehen oder defekt sein, können Sie an die Arbeitsstation wechseln, an welcher Sie das letzte Mal gearbeitet haben und finden dort die letzte Datensicherung.

Datensicherung einstellen

  1. Den Befehl 'Einstellungen' aufrufen
  2. Ins Register 'Datei' wechseln und im Auswahlmenü auf 'Sicherheit' wechseln
  3. Beim Punkt 'Aktivieren' können Sie die Sicherheitskopie einschalten
  4. Beim Punkt 'Ordner' wählen Sie ein sicheres Verzeichnis aus


TIPP TIPP: Verwenden Sie die relative Pfadangabe „%Dokumente%“, wenn das Laufwerk, auf dem Ihre „Eigenen Dateien“ liegen, nicht auf allen von Ihnen verwendeten Computern den gleichen Laufwerksbuchstaben verwenden (einmal „C:\Eigene Dateien“, einmal „T:\Eigene Dateien“) oder wenn sie auf Mac und Windows arbeiten.

WICHTIGWICHTIG: Denken Sie immer daran, dass nun beim Speichern immer eine Kopie Ihrer Lehrerdatei auf dem jeweiligen Gerät erstellt wird. Arbeiten Sie aus Datenschutzgründen deshalb nicht an Geräten, an welchen auch Schüler arbeiten.

Weiterführende Themen

Drucken/exportieren