LehrerOffice-Post #43
vom 12. Februar 2019
LehrerOffice 




   
 

Lieber LehrerOffice-Fan


Fastnacht. Fasnacht. Fasenacht.
Das Wort ist grade in aller Munde, sticht einem von Plakatwänden in die Augen, liegt einem in den Ohren und schlägt einigen (in mehrerlei Hinsicht, grins) auf den Magen.
Fastnacht. So ein spannendes Wort, wenn man es sich auf der Zunge zergehen lässt. Ich musste gleich ein bisschen darüber sinnieren und selber schmunzeln.
"Nur gut, dass es FAST NACHT ist, dann sieht mich keiner in meinem Kostüm!"
"Du, s'Rad vo deim Foahrrad is jo ganz krumm, du, des mocht ja FAST N'ACHT!"
Und mein heimlicher Favorit, aufgeschnappt auf einem Fastnachts-Ball:
"Du kannst dich aber toll bewegen, sieht ja FAST NACH Tanzen aus."

Ach, solche Wortspielereien ver(k)leiden mir nie, grins.
A propos verkleiden: Heute kleide ich dich wieder mit Neuigkeiten aus dem Hause LehrerOffice ein. Ungeschminkte Wahrheiten so quasi. Da kommt sogar beim Fastnachtsmuffel Feierlaune auf.

 
Aktuelles
Bestens gerüstet

Du weisst ja, dass wir schon länger fleissig an der zukunftsweisenden Softwaregeneration von 'LehrerOffice Touch' arbeiten.

Selbstverständlich vernachlässigen wir dabei aber die bewährte Anwendung 'LehrerOffice Desktop' nicht: In den letzten Monaten haben wir nun nach ausgiebigen Tests intern bereits die Umstellung auf die neueste Version des Entwicklungsframeworks vollzogen. So sind wir bestens für kommende Betriebssysteme gerüstet.
Super komfortabel (z.B. für die Bildschirmarbeit am Abend) finde ich persönlich auch die Tatsache, dass wir künftig moderne Features wie zum Beispiel das "Dunkle Erscheinungsbild" (Dark Mode) unter MacOS oder hochauflösende Bildschirme (HiDPI) unter Windows besser unterstützen können.

 
Neue Funktion
Neue Feldnamen für dynamische Klassenbezeichnung

Unsere Entwickler haben mit dieser Funktion schon wieder so einen genialen Coup gelandet, wie ich finde. Neu kann nämlich der Name oder das Kürzel der Klassenlehrperson in den Klassennamen integriert werden, ohne dass dies einen Einfluss auf die vergangenen Semester hat. Also zum Beispiel "5. Klasse Müller". Da dieses Feld dynamisch ist, ändert sich der Name der Klasse automatisch, sobald sich der Name der Lehrerperson ändert.
Diese Funktion ist übrigens auch für die Gruppen anwendbar, steht aber nur mit der Datenbanklösung von LehrerOffice zur Verfügung.
Ausführliche Informationen und Anleitungen zu diesem Thema findest du hier in unserem Online-Handbuch Wiki unter dem Abschnitt 'Neue Feldnamen für dynamische Klassenbezeichnung'.

 
Wusstest du schon
Bezeichnung der 'Eigenen Listen' und 'Arbeitslisten'
in Auswahlliste der Druckausgaben angezeigt

Um dir in den Modulen 'Adressen' und 'Schülerdaten' die Orientierung über deine eigenen Listen und Arbeitslisten zu erleichtern, haben wir vor einiger Zeit einen vielseitig gehegten Wunsch umgesetzt. Nun erscheint in der Auswahlliste der Druckausgaben nicht mehr einfach die Bezeichnung 'Eigene Liste 1' resp. 'Arbeitsliste 1', sondern derselbe Titel, den du deiner angepassten Druckausgabe gegeben hast. So weisst du sofort, um welche Liste es sich handelt, ohne sie zuerst öffnen zu müssen. Dann heisst es in der Auswahlliste also zum Beispiel "Kopfrechnungstraining" statt lediglich 'Eigene Liste 2'.
Du bist neugierig geworden, weisst aber gar nicht, wie man eine eigene Liste/Arbeitsliste erstellt resp. den Titel anpasst? Überhaupt kein Problem:
Hier findest du die Schritt für Schritt-Anleitung dazu. Ich selber liebe die Arbeit mit diesen Listen sehr, denn sie hat mir mein Leben enorm erleichtert.

Tipp aus dem eigenen Nähkästchen:
Du bist genauso begeistert wie ich und brauchst mehr als die drei respektive sechs vorgesehenen Listen? Dann speichere deine fix fertig angepassten Druckausgaben einfach über den Befehl "Als PDF speichern" ab. So kannst du beliebig viele Listen parallel führen.

 
Schmunzel-Ecke
Perle aus dem Kindermund

Sonja (5 Jahre):

Sonja und ihr Grossvater gehen im Wald spazieren. Der Opa ist Ornithologe. Er entdeckt zwei Vögel auf einem Ast.
"Schau, Sonja, ein Spatz und ein Buchfink! Welcher von beiden ist denn nun der Buchfink?"

"Grosspapi, das isch denk dä näbet em Spatz!"

(Wo sie recht hat, hat sie recht, grins.)

 

 
 


Die nächste Ausgabe der LehrerOffice-Post erscheint am 12. Mai 2019 in deinem Posteingang.


Ein herzliches Helau

Sibylle

 

 
Du erhältst als Anwender/in resp. Interessent/in von LehrerOffice viermal jährlich die LehrerOffice-Post. Möchtest du dieses kostenlose Weiterbildungsangebot künftig nicht mehr nützen? Schade, dass wir dich mit unserem Service nicht überzeugen konnten. Um die Post abzubestellen, klicke hier.
Falls du bisherige Ausgaben der LehrerOffice-Post gern nachlesen möchtest, darfst du gern in unserem Archiv stöbern.
 
Roth Soft AG - LehrerOffice, CH-8476 Unterstammheim, info@LehrerOffice.ch, www.LehrerOffice.ch