LehrerOffice-Post #21
vom 12. August 2013
LehrerOffice 




   
 

Lieber LehrerOffice-le(hre)r*

In der letzten Ausgabe der LehrerOffice-Post forderte ich dich auf, uns deine Ideen zu schreiben, warum die LOP immer an einem 12. des Monats erscheint. Diesem Aufruf folgend haben sich einige dermassen ins Zeug gelegt und uns mit solch kreativen, witzigen und tollen Vorschlägen verwöhnt, dass die EIGENTLICHE und RICHTIGE Lösung des Rätsels dagegen fast "langweilig" erscheint. Nichts desto trotz löse ich wie versprochen dieses lang gehütete Geheimnis an dieser (passenden) Stelle auf, da du ja die Ausgabe 21 (man vergleiche mit der Zahl 12!) vor Augen hast:
Das Wort "LehrerOffice" hat schlicht und einfach 12 Buchstaben.
Die Gewinner wurden von uns bereits persönlich informiert und werden nun mit schönen Preisen belohnt. Einen Auszug der witzigsten Vorschläge findest du hier.

*Anmerkung der Redaktion: Selbstverständlich sind auch die LehrerOffice-le(hre)rinnen gemeint!

 
Aktuelles
Keine Verknüpfung mit Schulhomepages

Wir werden ab und zu angefragt, ob ein Schülerportal oder sogar eine Gesamtlösung mit Schulhomepage geplant sei?
Nein, von Seiten LehrerOffice her ist das nicht geplant. Wir haben uns aus vielen Gründen gegen Schritte in diese Richtung entschieden. Zum einen wollen wir uns weiter auf unsere Stärke (den Schulbetrieb sowie die Bedürfnisse und Arbeiten der Lehrpersonen) konzentrieren. Zum anderen gibt es Sicherheitsaspekte, welche klar gegen eine solche Gesamtlösung sprechen:

Der Reiz von Gesamtlösungen ist, dass man nur noch eine Ansprechperson hat und der Datenfluss zusammenhängend ist. Doch dies birgt auch Gefahren. Die Internetkriminalität nimmt stetig zu und man liest fast wöchentlich in der Fachpresse von irgendwelchen gehackten Webanwendungen, wo Informationen gestohlen wurden. Bei Lösungen, welche mit einer öffentlichen Homepage verbunden sind, können kleinste Programmfehler oder unsichere Logins schlimme Folgen haben. Viele Schulgemeinden nehmen ihre Verantwortung ernst und trennen deshalb ihre Systeme bewusst in unterschiedliche Bereiche (Verwaltungsnetz / Schulnetz / Öffentliches Netz).

Auch wir sind der Meinung, dass öffentliche Informationen und sensible Schülerdaten am besten auf getrennten Systemen verwaltet werden sollten. So ist es aufgrund von Sicherheitsüberlegungen sinnvoll, für die Schulhomepage und für die Notenverwaltung zwei verschiedene, spezialisierte Anbieter auf getrennten Systemen zu nutzen. (Wobei du bei Letzterem hoffentlich auf LehrerOffice zählst?) Eine physische Trennung bringt mehr Sicherheit und Transparenz.

Aus all diesen Gründen wird es deshalb von uns her auch in Zukunft keine Verknüpfung zu Schulhomepages geben


 
Neue Funktion
Neues Register 'Übersicht' im Modul 'Journal'

Auf euren Wunsch hin haben unsere fleissigen Entwickler im Modul 'Journal' das Register 'Übersicht' kreiert, welches eine Gesamtübersicht über die Anzahl sämtlicher im Journal erfassten Einträge bietet. Diese Darstellung kannst du über das Register 'Druckausgabe', Option 'Aktuelle Ansicht' natürlich auch ausdrucken. Die erste Spalte zeigt dir sogar an, wie viele Aufträge wo noch unerledigt sind, damit du bei den entsprechenden Kandidatinnen und Kandidaten gleich nachhaken kannst.

Mit einem Doppelklick ins gewünschte Feld beim entsprechenden Schüler kannst du auf Wunsch auch DIREKT hier Journaleinträge erfassen, ohne das Register wechseln zu müssen. (An dieser Stelle wieder mal ein DICKES DANKESCHÖN an unsere "Männer im Hintergrund", an unsere Entwickler.)

Falls dir bei einem Doppelklick jedoch eine andere Aktion lieber wäre statt 'Neuer Eintrag erfassen', so ist auch das ab sofort möglich. Im Menü 'Ansicht' entdeckst du nämlich beim Aufrufen die Option 'Mit Doppelklick' und dazu gehörend die drei Möglichkeiten 'Einträge anzeigen', 'Eintrag ändern' sowie das eben erwähnte und von Haus aus als Standard aktivierte 'Neuer Eintrag erfassen'. Nun entscheidest DU, welche Aktion beim Doppelklick in eine Zelle ausgeführt wird.


 
Wusstest du schon
Noch mehr Zeit sparen mit LehrerOffice

Dass du mit LehrerOffice bei der täglichen Arbeit jede Menge Zeit sparst, hast du bereits gemerkt. Wusstest du aber, dass es unzählig viele Möglichkeiten innerhalb des Programmes gibt, welche dir noch mehr Zeitersparnisse ermöglichen?
Die mir liebsten unter ihnen möchte ich an dieser Stelle erwähnen, damit die ohnehin schon strengen ersten Schulwochen des neuen Schuljahres für dich etwas kürzer werden und deine Freizeit dafür ein wenig grösser:

Fleissarbeiten
Jedesmal, wenn du eine Fleissarbeit vor dir hast (z.B. bei jeder Klasse dasselbe Schulhaus eintragen möchtest …), dann denk immer zuerst an die Möglichkeit, es mit Kopieren/Einfügen zu probieren! Diese Vorgehensweise funktioniert in LehrerOffice nämlich an ganz vielen Orten!
(Die gewonnene Zeit kannst du nun z.B. in ein tolles Laufband-Workout investieren!)

Hilfe gefällig?
Falls du irgendwo anstehst und das Onlinehandbuch "Wiki" öffnen möchtest, drück einfach den Befehl "F1" statt über das Menü 'Hilfe' oder den Befehl 'Anleitung' zu gehen. Das Wiki wird daraufhin nämlich direkt auf der gewünschten Seite beim entsprechenden Modul, zu welchem du Hilfe benötigst, geöffnet.
(Noch schneller kommst du nun wirklich weder ans Ziel noch aufs Laufband!)

Ausdruck anpassen
Passt du die Druckausgaben auch so gern individuell an wie ich? Dann wirst du dich darüber freuen, wenn ich dir sage: Du brauchst dazu eigentlich weder den Rechtsklick noch den Befehl 'Ausdruck anpassen' aufzurufen, ein einfacher Doppelklick irgendwo mittenrein in die geöffnete Druckausgabe tut's
A) auch und bietet dir
B) 10 Sekunden mehr Trainingszeit auf dem Laufband, grins.

Mit Doppelklick ins richtige Feld
In den meisten Modulen kannst du DIREKT ins gewünschte Feld doppelklicken, in welchem du gern eine Ergänzung oder Änderung tätigen möchtest (z.B. das Geburtsdatum eines Schülers im Modul 'Personaldaten'). Diese Klicks öffnen nun das Dialogfenster DIREKT mit dem korrekten Register bzw. Feld.
(Mit Doppelklick also quasi doppelt so schnell auf's Laufband, super, oder?)

Verhalten beurteilen
Im Modul 'Beurteilen' kannst du einzelne Einträge ganz einfach beurteilen durch Anwählen der gewünschten Zelle und Tippen der Zahlen von 1 bis 4 (oder des Anfangsbuchstabens der gewünschten Beurteilung), statt nach einem Doppelklick den Regler jedesmal von Hand (bzw. von Maus) an die richtige Stelle zu ziehen.
(Wow, erneut sechs Minuten gewonnen für's Laufband.)

Noten oder Punkt/Fehlerzahl einer Lernkontrolle erfassen
In den Notenlisten im Modul 'Resultate' kannst du auch DIREKT die Noten (bzw. die Punktzahl oder Fehler) in die Zellen schreiben, ohne jedes Mal zuerst via Doppelklick das Dialogfenster zu öffnen und dann erst die Note einzutragen. Kurz und bündig gesagt: Punkte, Entertaste, Punkte, Entertaste, Punkte, Entertaste…..
(Juhui, das Laufband freut sich schon.)

Zufällig sortierte Arbeitslisten
Zeitraubende Diskussionen mit deinen Schülern betreffend Gruppeneinteilung kannst du dir künftig ersparen, wenn du die Arbeitslisten (im Modul 'Personaldaten' > Register 'Druckausgaben' > 'Arbeitsliste') zufällig sortierst.
Wie das geht? Ganz einfach: 'Ausdruck anpassen' > 'Optionen' > 'Zufällige Reihenfolge' aktivieren.
(Das gibt erneut fünf Minuten mehr Schwitzzeit.)

Tabelleneinträge geschwind erstellt
Im Modul 'Tabellen' (übrigens eines meiner Lieblingsmodule) kannst du ganz einfach zwischen den einzelnen Icons wechseln, indem du mehrfach die Taste F8 oder Shift+ 1-4 drückst.
(Erneute 10 Kilokalorien weniger nach dem Laufbandtraining.)

Am Rande vermerkt
Jede Menge der gängigen, systemweiten Tastaturkurzbefehle funktionieren auch in LehrerOffice. Drum nicht studieren - ausprobieren!
Alle Shortcuts stehen auch immer im Menü direkt rechts neben dem Befehl, du musst sie also keinesfalls auswendig lernen, gell.

So, und nun hoffe und wünsche ich dir, dass du mit all der nun freigewordenen Zeit was Schöneres als Training auf'm Laufband anzufangen weisst, grins.

 
Deine Meinung
Dein eigenes LehrerOffice

Auch in der heutigen Umfrage stehen dir zwei spannende Optionen zur Auswahl und du darfst mitbestimmen, welche von unseren Entwicklern in Angriff genommen und umgesetzt werden soll.

Hier geht's zur Umfrage.


 
Schmunzel-Ecke
Perle aus dem Kindermund

Lenny (6) ist bei seinen Grosseltern zu Besuch und spielt im Garten, wo er auf die Überreste eines Vogels stösst.
Er stürmt aufgeregt ins Haus zu seiner Mutter und ruft bestürzt:

"Du, Mami, bim Grosi im Gartä hät's en Vogel verjagt!"

(Damit hat er den Vogel echt abgeschossen, oder?)

 
 


Die nächste Ausgabe der LehrerOffice-Post erscheint am 12. November 2013 in deinem Posteingang.


Hei hei!

Sibylle

 

 
Du erhältst als Anwender/in resp. Interessent/in von LehrerOffice viermal jährlich die LehrerOffice-Post. Möchtest du dieses kostenlose Weiterbildungsangebot künftig nicht mehr nützen? Schade, dass wir dich mit unserem Service nicht überzeugen konnten. Um die Post abzubestellen, klicke hier.
 
Roth Soft AG - LehrerOffice, CH-8476 Unterstammheim, info@LehrerOffice.ch, www.LehrerOffice.ch